Mit über 6 200 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 600 Studierenden profitieren.

Zwei Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter Stabsstelle Berufungsmanagement (Ref.-Nr. 086/18e)

Diese zwei Stellen sind im Dezernat Hochschulentwicklung und Organisation in der Stabsstelle Berufungsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet bzw. befristet bis zum 30.06.2023 zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Besoldung für die unbefristete Stelle nach Bes.-Gr. A 13 LBesG NRW. Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

IHRE AUFGABEN:

Für die TU Dortmund ist die Gewinnung exzellenter Hochschullehrerinnen/-lehrer entscheidend für ihre Weiterentwicklung. Die Mitarbeiter/-innen der Stabsstelle Berufungsmanagement betreuen für das Rektorat die Berufungsverfahren für Universitäts- und Juniorprofessuren inklusive Tenure-Track-Berufungen in allen Phasen. Sie begleiten außerdem selbstständig die Berufungs- und Bleibeverhandlungen und wirken an der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Berufungsverfahren mit.

WIR BIETEN:
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem strategisch bedeutsamen und dynamischen Bereich
  • vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung